Adam Cianciarulo

  • Moto: KX250F
  • Startnummer: 92
  • Jahre als Profi: 2
  • Favorite Fox Racewear: 360 Draftr Blue
  • Gear Größe: Jersey – L, Pant – 30, Glove: Medium, Boot – 10
GEBURTSDATUM: 20-10-1996
GEBURTSORT: Clermont, FL
WOHNORT: Port Orange, FL
TEAM: Monster Energy Pro Circuit/Kawasaki
FOX TEAM FAHRER SEIT: 2016
Startnummer: 92
Moto: KX250F
TEAM: Monster Energy Pro Circuit/Kawasaki
Rider details
  • GEBURTSDATUM: 20-10-1996
  • GEBURTSORT: Clermont, FL
  • WOHNORT: Port Orange, FL
  • Jahre als Profi: 2
  • Favorite Fox Racewear: 360 Draftr Blue
  • Gear Größe: Jersey – L, Pant – 30, Glove: Medium, Boot – 10
  • FOX TEAM FAHRER SEIT: 2016
Der in Florida geborene Adam Cianciarulo begann seine Motocross Karriere im Alter von 3 Jahren, nachdem er sich Supercross-Rennen mit seinem Vater angeschaut hatte. Cianciarulo fuhr aktiv im Alter von 4 Jahren und wurde schnell einer der begehrtesten aufstrebenden Stars in diesem Sport. Kurz darauf wurde er in das Kawasakis Amateur-Programm "Team Green" aufgenommen. Dort begann eine der erfolgreichsten Amateur-Motocross-Karrieren in der Geschichte des Sports: er gewann insgesamt 11 Meisterschaften. All seine Amateur-Erfolge führten zu der Chance, dem angesehensten 250-Race-Team des Sports, dem Monster Energy Pro Circuit Kawasaki-Team von Mitch Payton, beizutreten.

Cianciarulo wurde im Sommer 2013 Profi und konnte sich trotz einer früheren Verletzung bei seinem ersten Rennen in Utah einen Podiumsplatz und als Rookie insgesamt fünf Top-10-Platzierungen sichern. 2014, bei seinem AC Supercross-Debüt, gewann er 3 mal in den ersten 5 Rennen, bevor er sich verletzte. Die nächsten zwei Jahre waren hart für Cianciarulo, da er aufgrund seiner Verletzung keine komplette Saison fahren konnte. Nichtsdestotrotz blieb Mitch Payton an seiner Seite und er kehrte im Sommer 2016 mit einem komplett neuen Trainingsprogramm neben Ken Roczen mit voller Kraft zurück. Während der Pro Motocross-Saison legte er viele beeindruckende Rides hin und begann, das Feuer zu zeigen, mit dem er seine Profikarriere begann.

Im Jahr 2017 startete Cianciarulo endlich genesen in die Supercross-Saison und erzielte seinen ersten Sieg des Jahres bei seinem Heimatrennen auf dem Daytona International Speedway in Florida. Nach mehreren Podiumsplätzen in der SX-Saison verpasste der Adam die East Coast SX-Meisterschaft in Las Vegas um nur zwei Punkte. Adam hatte einen ebenfalls erfolgreichen Sommer 2017, mit zwei Podiumsplätzen und dem Budds Creek Gesamtsieg in Maryland.

Adam Cianciarulos Karriere ist noch lange nicht zu Ende, er wird 2018 mit dem Pro Circuit Outfit durchstarten.
Mehr sehen...
Interview Questions
Wo fährst du am liebsten? The Nest in Florida

Wenn du kein Professioneller Fahrer geworden wärst, was würdest du stattdessen machen? Ich wäre mit Sicherheit Shooting Guard bei den Orlando Magics.

Warum fährst du gerne für FOX? Die ganze Geschichte ist wirklich cool und sie hören nie auf, die Ausrüstung immer weiter zu verbessern.

Was motiviert dich? Mein Team, und ich fahre um Champion zu werden

Was war dein stolzester Moment als Profi? Mein Sieg in Daytona dieses Jahr (2017) war riesig für mich

Was war ein unvergesslicher Moment in deiner Karriere? Ich werde meinen ersten SX-Sieg nie vergessen.

Was war dein erstes Motorrad? Eine PW50

Wie bist du zum MX-Fahren gekommen? Als ich klein war, schaute ich mir immer die Rennen an. Ich erinnere mich sogar daran, Jeremy McGrath im Fernsehen gesehen zu haben, als ich zwei Jahre alt war. Als ich drei war, kauften mir meine Eltern mein erstes Bike.

Wer war als Kind dein Lieblingsfahrer? Jeremy McGrath

Was sind deine Hobbys außerhalb von Motocross? Golfen und Joey Savatgy mit der X-Box schlagen
Mehr sehen...
Career Highlights
2014

250cc East Supercross win in Arlington, Indianapololis, Detroit

Plus

11 Championships at AMA Amateur National Motocross Championships at Loretta Lynn’s