Ryan Dungey

The Dunge
  • Moto: KTM 450 SX-F Factory Edition
  • Startnummer: 5
  • Jahre als Profi: 10
  • Favorite Fox Racewear : FLEXAIR HIFEYE Orange
  • Gear Größe: 30 Pants, Large Jersey, Large Airline Glove, Large V3 Helmet, 10 Boot
GEBURTSDATUM: 12-4-1989
GEBURTSORT: Belle Plaine, MN
WOHNORT: Belle Plaine, MN
TEAM: Red Bull KTM Factory Racing
FOX TEAM FAHRER SEIT: 2009
Startnummer: 5
Moto: KTM 450 SX-F Factory Edition
TEAM: Red Bull KTM Factory Racing
Rider details
  • GEBURTSDATUM: 12-4-1989
  • GEBURTSORT: Belle Plaine, MN
  • WOHNORT: Belle Plaine, MN
  • Jahre als Profi: 10
  • Favorite Fox Racewear : FLEXAIR HIFEYE Orange
  • Gear Größe: 30 Pants, Large Jersey, Large Airline Glove, Large V3 Helmet, 10 Boot
  • FOX TEAM FAHRER SEIT: 2009
In eine Familie von Rennfahrern geboren, war von Anfang an klar, dass Ryan Dungey etwas Besonderes ist. Nach zwei Jahrzehnten im Schnelldurchlauf kletterte er bereits 2009 bei der Supercross Lites Championship und der 250 Motocross-Meisterschaft auf den ersten Platz. Die Rennsaison 2010 erwies sich als besonders unvergesslich für den amerikanischen Fahrer. Ryan begann die Saison und er zeigte das er zu den großen Jungs im Supercross gehörte. Am Saisonende der nordamerikanischen Serie wurde er zum Supercross-Champion von 2010 gekrönt. Aber Ryan hörte dort nicht auf und zeigte seine Fähigkeiten als unbestreitbar bester Allround-Motocross-Rennfahrer der Welt. Im selben Jahr überraschte er die Konkurrenz in der AMA Motocross-Meisterschaft und holte den Titel. Er beendete die Saison indem er Geschichte schrieb: er gewann als erster Rookie sowohl die Supercross- als auch den nationalen Motocross-Titel in seiner ersten Saison. Um das Jahr zu krönen führte Dungey das U.S. Team zum Sieg beim prestigeträchtigen Motocross of Nations Event, dass 2010 in Colorado auf amerikanischem Boden ausgetragen wurde.

2012 ist Ryan der KTM-Familie beigetreten. Mit ihm konnte das Team seinen ersten Sieg in der AMA Motocross-Serie feiern. Er beendete seine Supercross-Saison auf dem dritten Platz, trotz eines Schlüsselbeinbruches, der eine Operation erforderte. Beim Saisonfinale der AMA SX 2013 in Las Vegas belegte Ryan den zweiten Platz, womit er es auf eine Gesamtpunktzahl von 337 schaffte und den dritten Platz in der Gesamtwertung belegte.

Im Jahr 2014 behielt Dungey seinen Schwung bei und belegte sowohl bei der Lucas Oil Pro Motocross-Meisterschaft 450 als auch bei der AMA Monster Energy Supercross-Serie 2014 den zweiten Platz, ganz zu schweigen vom ersten Platz bei den Red Bull Unadilla National. Mit einem glänzenden Start im Jahr 2015 hat Ryan bewiesen, dass Engagement, harte Arbeit und Aufopferung sich auszahlen: und zwar mit einer weiteren AMA Supercross- und AMA Motocross-Meisterschaft

Mehr sehen...
Interview Questions
Wo fährst du am liebsten? Baker´s Factory

Was war ein unvergesslicher Moment in deiner Karriere? Alle meine Meisterschaften und Erfolge, die ich mit meiner Familie und meinem Team hatte.

Was war dein erstes Motorrad? PW50

Wie bist du zum MX-Fahren gekommen? Mein Vater fuhr Rennen seit er klein war und als ich und meine Brüder alt genug wurden, hat er uns ein Motorrad gekauft!

Wer war als Kind dein Lieblingsfahrer? Ricky Carmichael

Was sind deine Hobbies? Golf, Mountainbike, Radfahren
Mehr sehen...
Career Highlights
2017

AMA Monster Energy Supercross 450 Champion

2016

ESPY Award for Best Male Action Sports Athlete

AMA Monster Energy Supercross 450 Champion

2015

AMA 450 Motocross Champion

ESPY Award for Best Male Action Sports Athlete

AMA Monster Energy Supercross 450 Champion

2012

AMA 450 Motocross Champion

2011

Motocross des Nations Champion

2010

2010 AMA Monster Energy Supercross 450 Champion

2010 AMA 450 Motocross Champion

2010 Motocross des Nations Champion

2009

2009 AMA West Coast SX Lites Champion

2009 AMA 250 Motocross Champion

2009 Motocross des Nations Champion